17.04.2018 Dienstag Unterstürtung durch Sparkasse und Volksbank

Die DLRG Espelkamp freut sich über die Spenden der Sparkasse Minden-Lübbecke und der Volksbank Lübbecker Land über jeweils 500 Euro. Aus den Händen von Achim Jockheck (Volksbank) und Michael Vahrenhorst (Sparkasse) erhielt der Ortsgruppen-Vorsitzende Wolfgang Lange die beiden Schecks, deren Summen der Jugend- und Nachwuchsarbeit des Vereins dienen sollen.

Auf die interessierten Nachfragen der beiden Bankenvertreter, erklärte Lange den Verwendungszweck genauer: So wird das Geld für Aus- und Fortbildungen genutzt, etwa im Bereich der Ersten Hilfe oder der Trainingsgestaltung. Da die DLRG ein rein ehrenamtlich agierender Verein ist, kommt dem Idealismus der Aktiven eine überragende Stellung zu – anders als in vielen Vereinen, wo eine Übungsleiterpauschale ausgezahlt wird. Dies gilt vor allem für den regulären Trainingsbetrieb, der jeden Montag primär von Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Leben erhalten wird. Trotz der fehlenden Kommerzorientierung sind Fortbildungen nötig, um die Qualität des Trainingsangebots zu sichern und Versicherungsvorschriften zu erfüllen. Um die Handlungsfähigkeit der Ehrenamtlichen langfristig zu sichern, sollen die Spenden nun zielgerichtet eingesetzt werden.

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Felix Gröting

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Felix Gröting:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden